Saisonstart in Haus Dahl am Sonntag, 14. Juni 2020

Das Museum und Forum Schloss Homburg lädt Familien und Freunde ganz herzlich zum verschobenen Saisonstart ins Bauernhaus Dahl ein. Mensch und Tier unter einem Dach – so lebte die letzte Besitzerin Anna Schenk im Haus Dahl bis in die 1950er Jahre.

Sonntag, 14.06.2020, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

© Gabriele Marquardt, NABU Karlheinz Pompe, Luisa Leferink
© Gabriele Marquardt, NABU Karlheinz Pompe, Luisa Leferink

Museum Haus Dahl

14:00 – 14:45 Uhr
Familienführung vor der Kultur-Zeit
Der unterhaltsame Rundgang durch das historische Bauernhaus veranschaulicht das beschwerliche Alltagsleben einer Bauernfamilie im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Die Teilnahme an der Führung ist ohne Voranmeldung möglich.

15:00 – 18:00 Uhr
Kultur-Zeit „Rückkehrer Wolf" und „Geheimnisse der Wild- und Gartenkräuter"

15:00 – 16:30 Uhr „Rückkehrer Wolf"
Seit zwanzig Jahren leben wieder Wölfe in Deutschland und somit auch in Oberberg. Mittlerweile existieren rund 105 Rudel, 25 Paare und 13 residente Einzeltiere in freier Natur. Der NABU-Wolfsbotschafter Karheinz Pompe wird einen Bildervortrag über Rudelstrukturen und spezifische Verhaltensweisen des Wolfes vortragen. Die Hundetrainerin Luisa Leferink wird mit ihrem altdeutschen Schäferhund vor Ort sein und den domestizierten Artgenossen vorstellen.

16:30 – 18:00 Uhr „Wild- und Gartenkräuter"
Monika Burgmer und Christine Marquardt (Bergische Gartenarche e.V.) stellen heimische Pflanzen vor. Ob als tägliche Nahrung, gesunde Medizin oder grüner Gartendünger: die Vielfalt vor der Haustüre ist es wert geschätzt und gepflegt zu werden. Kleine Delikatessen und Kräuterrezepte bereichern den Bildervortrag. Die Zubereitung von Kräutersalz und das Binden von Kräuterduftsträußen runden den Nachmittag ab.

Backvorführungen mit dem Verkauf von frischem Brot und Blechkuchen begleiten den kompletten Kultur-Zeit-Sonntag.

Kosten:
Erwachsene: 5 €, Kinder: 2,50 €
Familienführung vor der Kultur-Zeit: 2,50 € pro Person zzgl. Eintritt

Weitere Informationen unter www.museum-haus-dahl.de oder per Telefon 02293 9101-14.