Schornsteinfeger – Glücksbringer oder schwarzer Geselle?

Ein traditioneller Handwerksberuf im Wandel der Zeiten – Betrachtungen aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Generationen

Sonntag, 06.05.2018, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Max Uwe Ringsdorf und sein Sohn Moritz sind leidenschaftliche Schornsteinfegermeister © M.U. Ringsdorf
Max Uwe Ringsdorf und sein Sohn Moritz sind leidenschaftliche Schornsteinfegermeister © M.U. Ringsdorf

Museum Haus Dahl

Was wissen Sie eigentlich über Schornsteinfeger? Im Rahmen der Veranstaltung  im Museum Haus Dahl „Schornsteinfeger – Glücksbringer oder schwarzer Geselle?" stellen Max Uwe Ringsdorf und sein Sohn Moritz – beide leidenschaftliche Schornsteinfegermeister – das traditionsreiche Handwerk aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Generationen vor. Vater Ringsdorf betreut mehr als 3.000 Haushalte in Waldbröl, Nümbrecht und Wiehl. Zudem sammelt die Familie historische Kuriositäten rund um das jahrhundertealte Handwerk. Mit von der Partie ist auch der Ofensetzer Sascha Nolte aus Gummersbach. Neben einer Vorführung des Handwerks runden Geschichten, Mythen und Lieder die Veranstaltung ab.


Museumseintritt wird erhoben (Erwachsene: € 2,00, Kinder: € 1,00)