News

Käpt’n Book kommt wieder ins Oberbergische

Das Rheinische Lesefest gastiert 2018 zum achten Mal in der Region und macht unter anderem am Mittwoch, 3. Oktober 2018 auf Schloss Homburg Halt

Oberbergischer Kreis. Käpt'n Book, das Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene, ist das größte Lesefestival für Kinder in Deutschland. Im Zentrum des "Rheinischen Lesefestes" stehen interaktive Lesungen renommierter Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Käpt'n Book gastiert 2018 zum achten Mal im Oberbergischen Kreis.

Das Kultur- und Museumsamt des Oberbergischen Kreises veranstaltet am Mittwoch, 3. Oktober 2018 (Feiertag) einen Wandel-Lesenachmittag für Familien mit Kindern ab 4 Jahre mit vier öffentlichen Lesungen. Die Lesungen finden an unterschiedlichen Orten im Museum und Forum Schloss Homburg statt. Die Lesungen sind kostenfrei und finden zwischen 12:00 und 16:00 Uhr statt!

Sebastian Loth eröffnet den Wandel-Lesenachmittag auf Schloss Homburg um 12 Uhr mit„Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte“. Um 15 Uhr liest und zeichnet er zu „Mirabel findet das Glück“. (Foto: Sebastian Loth - Museum und Forum Schloss Homburg.)
Sebastian Loth eröffnet den Wandel-Lesenachmittag auf Schloss Homburg um 12 Uhr mit„Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte“. Um 15 Uhr liest und zeichnet er zu „Mirabel findet das Glück“. (Foto: Sebastian Loth - Museum und Forum Schloss Homburg.)

Wandel-Lesenachmittag auf Schloss Homburg für Familien mit Kindern ab 4 Jahren:

  • 12:00 Uhr Sebastian Loth liest und zeichnet
    „Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte“
    für Kinder von 4-6 Jahre, Ort: Burgküche im Schloss
     
  • 13:00 Uhr Autorenlesung Rüdiger Bertram
    „Frieda Kratzbürste und ich“
    für Kinder ab 7 Jahre, Ort: Jagdsaal im Schloss
     
  • 14:00 Uhr Medienexperte Thomas Feibel
    Like Me – Lesung, Diskussion mit Lösungen vor „Abzocke“ im Netz
    für Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre, Ort: Gartenzimmer im Forum
     
  • 15:00 Uhr Sebastian Loth liest und zeichnet
    „Mirabel findet das Glück“
    für Kinder von 4-6 Jahre, Ort: Naturkunde im Forsthaus
     
  • 12:00 – 16:00 Uhr
    Museumspädagogisches Angebot: Lesezeichen selber gestalten

 

Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Veranstaltungs-Infokarte, auf www.schloss-homburg.de und bei Silke Engel vom Museum und Forum Schloss Homburg unter Telefon 02293 9101-14 oder per E-Mail an silke.engel@obk.de.

Titelbild der Infokarte zum Wandel-Lesenachmittag auf Schloss Homburg. (Grafik: Museum und Forum Schloss Homburg)
Titelbild der Infokarte zum Wandel-Lesenachmittag auf Schloss Homburg. (Grafik: Museum und Forum Schloss Homburg)

Auch die Kreis- und Stadtbücherei Gummersbach ist als Kooperationspartner für „Käpt’n Book“ mit zwei Lesungen vertreten. Am 11. Oktober 2018 liest dort Manfred Theisen, jeweils um 9:00 und 11:00 Uhr.

Darüber hinaus veranstaltet die Stadtbücherei Waldbröl im Rahmen von Käpt’n Book anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens ein Familienfest am Samstag 6. Oktober 2018 im Bürgerhaus Waldbröl mit nachfolgendem Programm:

  • 14:30 Uhr (für Kinder ab 6 Jahre): Piotr Karski zeichnet und liest gemeinsam mit Thomas Weiler „Berge! – Ein Mitmachbuch für Gipfelstürmer“
  • 15:30 Uhr (für Kinder ab 3 Jahre): Isabel Pin zeichnet und liest „Schnipp, schnapp, Haare ab?“
  • 16:30 Uhr (für Kinder ab 3 Jahre): Mitmach-Konzert Firlefanz und Grete
     

Weitere Autorenlesungen im Rahmen von Käpt’n Book finden in der Aula der Gesamtschule Waldbröl statt:

  • Do. 4. Oktober 2018, 13:30 Uhr (für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre):
    Thomas Feibel „Jeder Klick zählt“ und „Snapchat, Whatsapp und Instagram“
     
  • Mo. 8. Oktober 2018, 9:00 und 11:00 Uhr (für Kinder ab 6 Jahre):
    Krystina Lipka-Szarballo zeichnet und liest „Wo geht’s lang? –Karten erklären die Welt“
     
  • Do. 11. Oktober 2018, 9:00 und 11:00 Uhr (für Kinder ab 8 Jahre)
    Jutta Nymphius „Hotel Wunderbar“ und „Fritzi und die Geisterjägerbande“

 

Im Zentrum des "Rheinischen Lesefestes" stehen interaktive Lesungen renommierter Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Das diesjährige Lesefest Käpt’n Book startet mit dem Eröffnungsfest am Sonntag, 30. September, in der Bundeskunsthalle Bonn und endet am 14. Oktober mit einem Abschlussfest im Deutschen Museum Bonn.

2010 wurde das erfolgreiche Lesefestival „Käpt´n Book“ zum Rheinischen Lesefest mit mittlerweile 25 regionalen Partnerkommunen. Der Oberbergische Kreis ist seitdem als verlässlicher Partner für dieses spannende Lesefestival mit im Boot. Das Land NRW fördert das "Rheinische Lesefest" im Rahmen der "Regionalen Kulturpolitik" als herausragendes Modellprojekt.