News

Festliche Klänge auf Schloss Homburg

Weihnachtliches Barockkonzert am Freitag, 5. Dezember 2014, 19:30 Uhr mit dem Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises in der Neuen Orangerie auf Schloss Homburg

Oberbergischer Kreis. Das traditionsreiche Nikolauskonzert auf Schloss Homburg wird dieses Jahr erstmalig in der Neuen Orangerie stattfinden. Unter der Leitung von Gus Anton wird das Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises ein feierliches und weihnachtliches Barockkonzert präsentieren. Mit dabei sind der renommierte Solist Peter Mönkediek an der Trompete und Michael Otto am Cembalo. Das Orchester wird unterstützt durch Julia Bockhacker (Violoncello) sowie Zoltan K. Oppelcz und Eduard Gawlik (Violinen).

Das Programm umfasst Werke von: Johann Sebastian Bach (1685-1759), Antonio Vivaldi (1678-1741), Arcangelo Corelli (1653-1713) oder „Das Weihnachtskonzert“ von Francesco Manfredini (1684-1762). Unter www.schloss-homburg.de finden Sie das ausführliche Programm.
Eintritt: 20 € / ermäßigt 10 €

Verbindlicher Kartenvorverkauf mit Platzreservierung, per Mail schloss-homburg@obk.de oder telefonisch unter 02293 9101-0.

  

Peter Mönkediek an der Trompete wird das Weihnachtskonzert mit gestalten. (Foto: OBK)
Peter Mönkediek an der Trompete wird das Weihnachtskonzert mit gestalten. (Foto: OBK)