News

Ferienspaßangebot: "Im historischen Waschsalon"

Waschmaschinen? Die hat es früher nicht gegeben. Wie die Wäsche stattdessen gewaschen wurde und wie groß der Aufwand war, können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren im Ferienspaßangebot im Museum Haus Dahl selbst erleben

Oberbergischer Kreis. "Im historischen Waschsalon" heißt das Ferienspaßangebot am kommenden Dienstag, 15. Juli, von 11:00 bis 16:00 Uhr. Wer weiß, dass das Waschen früher eine schwere körperliche Arbeit war? Das Museum Haus Dahl des Oberbergischen Kreises in Marienheide-Dahl lädt interessierte Kinder ein, die Wäsche mit alten Arbeitsgeräten „zu rubbeln, zu bürsten, zu stampfen und zu schwenken“. Neben diesen historischen Waschtechniken lernen die Ferienspaß-Kinder ungewöhnliche Reinigungsmittel kennen, wie beispielsweise die „Aschenlauge“. Auf der Wiese am Bauernhaus Dahl werden dann die gewaschenen Wäscheteile gebleicht und getrocknet. Selbstverständlich können sich zwischendurch alle fleißigen Waschweiber - und auch Waschmänner - mit Essen und Trinken stärken.

Termin: Dienstag, 15. Juli 2014, 11:00 – 16:00 Uhr (bei Regenwetter fällt die Veranstaltung aus, Alternativ-Termin am 22. Juli, 11:00 – 16:00 Uhr)
Kosten: 3,50 €
Anmeldung und Info: Telefon 02293 9101-17 

Waschmaschinen hat es früher nicht gegeben. Wie man seine Wäsche dennoch gesäubert hat, können interessierte Kinder im Museum Haus Dahl selbst erleben. (Foto: OBK)
Waschmaschinen hat es früher nicht gegeben. Wie man seine Wäsche dennoch gesäubert hat, können interessierte Kinder im Museum Haus Dahl selbst erleben. (Foto: OBK)